Eine Lösung für Degremont

Application Engeneering-Fallstudien

Das wichtigste Ziel bei der Abwasserreinigung besteht im Herausfiltern von Feststoffen aus dem Abwasser.  Bei diesem Prozess entsteht Klärschlamm, der in Gefahrenbereichen der Kläranlage gelagert werden muss.  Gasgefahren drohen durch CO, H2S und CH4, weshalb diese Gase unbedingt schnell erkannt werden müssen.

Degremont ist ein Spezialist für Wasseraufbereitung und ein Tochterunternehmen von Suez Environnement. Das Unternehmen beauftragte unsere Experten mit einer Lösung für sein Werk in Evreux, Frankreich.  Dort wird sämtlicher Klärschlamm mit Kränen befördert.  Daher erwies es sich als beste Lösung, Messwertgeber auf den Schaufeln der Kräne zu installieren. Für eine einfachere Installation und eine Reduzierung der Kosten konzipierte und entwickelte die Application Engeneering-Abteilung einen OLCT80 mit Funktechnologie.

 

Actualités de la société