Gasüberwachung in der Metall- und Stahlindustrie

Aufgrund der vielen Öfen, Flammen und Bearbeitungsprozesse, die gefährliche Gase freisetzen oder entzünden können ist der Bedarf an Gas- und Brandmeldesystemen in Stahlwerken groß. Jeder Schritt in den verschiedenen Phasen der Stahlherstellung – von der Koksproduktion über das Kokillengießen bis zum Walzen – birgt eigene Gefahren, die mit einem geeigneten Gaswarnsystem gebannt werden müssen. 3M Gas & Flame Detection bietet viele verschiedene Produkte zur Gasüberwachung für die Stahlindustrie an, damit für die Sicherheit von Mitarbeitern gesorgt und die Produktion unterbrechungsfrei ablaufen kann.

Spezifische Einsatzbereiche

  • Kokereien
  • Hochofen
  • Tiefofen
  • Wartungsarbeiten bei abgeschalteten Systemen
  • Beizen und Plattieren
  • Aluminiumschmelzen
  • Wasserstoffdetektion für die Kühlung
  • Detektion von Kohlenwasserstoffleckagen (ppm)
  • Begehung enger Räume
  • Inertisierung
  • Datenerfassung/Arbeitshygiene – Arbeitsplatzbelastung
  • Umweltschutz
  • Perimeter(Umkreis)/Grenzbereichsüberwachung
  • Stationäre Überwachung

Potenzielle Gefahren

  • Ammoniak
  • Kohlenmonoxid
  • Chlorwasserstoff
  • Cyanwasserstoff
  • Schwefelwasserstoff
  • Stickstoffmonoxid
  • Stickstoffdioxid
  • Schwefeldioxid
  • Flüchtige organische Verbindungen
  • Brennbare Gase
  • Sauerstoffmangel/-anreicherung

Entdecken Sie unser vollständiges Angebot an Produkten für die stationäre Gasüberwachung.