Gasüberwachung in der Automobilindustrie

Die Herstellung und Nutzung von Kraftfahrzeugen ist durchweg mit Gas- und Brandgefahren sowie anderen Risiken verbunden. Das betrifft die Produktionsstätten, in denen einzelne Komponenten gefertigt oder die Fahrzeuge montiert werden, genauso wie Tunnel und Parkhäuser, in denen sich Abgase ansammeln können. Die Art der Gasgefahr ist zwar in den Anwendungsbereichen unterschiedlich, das zu erreichende Ziel bleibt aber überall das Gleiche – die Sicherheit von Personen und der Infrastruktur.

Mit seiner breiten Palette an Produkten zur Gasüberwachung, mehr als 100 Jahren Erfahrung und fortschrittlichen Konzepten verfügt 3M Gas & Flame Detection unbestreitbar über eine Führungsposition in der Automobilbranche.

Spezifische Einsatzbereiche

  • Testöfen
  • Kraftstoffabfüllung
  • Lackierkabinen
  • Motorprüfstände
  • Betankung für Wasserstoff-Brennstoffzellen
  • Klimakammern
  • Frostschutzmittel
  • Lager- und Pumpenbereiche in Kraftstofftanklagern
  • Butanabfüllung
  • Enge Räume
  • Parkhäuser
  • Tunnel

Potenzielle Gefahren

  • Butan
  • Kohlendioxid
  • Chlor
  • Freon
  • Wasserstoff
  • Isobutylen
  • Methan
  • Stickstoffdioxid
  • Mehrgasmischungen mit Propan
  • Sauerstoffmangel/-anreicherung

Lernen Sie unser vollständiges Angebot an Produkten für die stationäre Gasüberwachung kennen.